06.12.2018, München

Was sind gut gemachte Nachrichten?

Was sind gut gemachte Nachrichten? Und wie erkennt man Fake News?

Noch nie war es so schwer, gute von schlechten, wahre von falschen Nachrichten zu unterscheiden. Begriffe wie Fake News und Lügenpresse drohen sich zu verfestigen. Im „Raum der Guten Nachrichten“ auf dem Tollwood setzt sich die Süddeutsche Zeitung mit dieser Thematik auseinander.

In unterschiedlichen Installationen, Podcasts und im direkten Gespräch freuen sich unsere Redakteure an vier Terminen auf einen Austausch mit Ihnen.

Diskutieren Sie u.a. mit Julia Bönisch (Mitglied der Chefredaktion der SZ) an folgenden Terminen:
Donnerstag 6./13. Dezember 2018, ab 18.30 Uhr
Sonntag 9./16. Dezember 2018, ab 14.00 Uhr

Weitere Informationen zu den Veranstalungen finden sie unter sz.de/tollwood

Eine Veranstaltung in Kooperation mit

Was sind gut gemachte Nachrichten?

  • 1/1

Einen Geländeplan des Tollwoods auf der Theresienwiese finden Sie hier.

Ansprechpartner

Robin Routledge Tel. +4989/2183-8143 E-Mail schreiben