27.02.2018, München

SZ-Wissensforum: so leben und arbeiten wir in der Zukunft

Bei der Vortragsreihe Wissensforum geben Ihnen renommierte Referenten spannende Einblicke in relevante Themen rund um Persönlichkeitsentwicklung, Motivation, Kommunikation und Trends.

So leben und arbeiten wir in der Zukunft

Zukunft bedeutet Veränderung, Weiterentwicklung und Wandel. Wer das versteht sichert sich erfolgreich Märkte von morgen und verschafft sich Wettbewerbsvorteile. Zukunftsforscher Kai Arne Gondlach zeigt Ihnen grundlegende und spezifische Visionen für die unterschiedlichsten Branchen auf. Sie beziehen sich neben dem Konsumverhalten auch auf Produkte und selbstverständlich auch auf die Arbeitswelten, die sich aus den digitalen Optionen ergeben. Sichern Sie sich Vorteile für das Leben von morgen, denn Zukunft geschieht nicht einfach, Zukunft wird gemacht!

Ticketpreis: 69,90 € 

 

 

Kai Arne Gondlach

Kai Arne Gondlach ist Zukunftsforscher bei einem der größten deutschen Trendforschungsinstitute, dem 2b AHEAD ThinkTank in Leipzig. Nach dem Studium der Soziologie und Politikwissenschaft in Potsdam schloss er als einer der ersten Absolventen den Masterstudiengang „Zukunftsforschung“ an der Freien Universität Berlin ab. Neben seiner wissenschaftlichen Laufbahn erstellte Gondlach Onlineauftritte für diverse Unternehmen, war in verschiedenen Beratungsagenturen in den Bereichen PR, Corporate Social Responsibility und Public Affairs sowie bei einem großen Mobilitätskonzern tätig.

Als Referent zeichnet er mit fundierten Forschungserkenntnissen ein praxisnahes, unterhaltsames, aber auch verblüffendes Bild unserer digitalen Zukunft und beschäftigt sich mit den Fragen: Wie verändert sich unser Verständnis von Daten? Was erwartet uns im Smart Home? Müssen wir Angst vor der Überintelligenz der Computer haben? Verlieren wir alle unsere Jobs, wenn die Intelligenz der Algorithmen und Roboter uns überholt?

  • 1/1

Anreise mit dem PKW:
A 94 von Osten kommend: Abfahrt München-Zamdorf, durch die Unterführung auf die andere Seite der Autobahn und der Zamdorfer Straße folgen. Bei der Kastenbauerstraße links abbiegen und am Ende der Straße rechts in die Zamilastraße fahren. Nach ca. 300 m erreichen Sie die Tiefgaragenzufahrt für Besucher.

Aus der Innenstadt: über den Mittleren Ring-Ost und die A 94 Richtung Passau, Abfahrt München-Steinhausen. Der Zamdorfer Straße folgen vorbei am SV-Druckzentrum, rechts in die Hultschiner Straße einbiegen, vorbei am Gebäude und bei der nächsten Straße links in die Zamilastraße; nach ca. 200 m links erreichen Sie die Zufahrt der Tiefgarage.

Parkmöglichkeiten:
Begrenzte Parkmöglichkeiten direkt in der Zamilastraße.
In der Zamdorfer Straße und in der Zamilastraße finden Sie außerdem Tiefgaragenzufahrten für Besucher. Bitte betätigen Sie die Klingel an der Schranke. Von dort gelangen Sie mit dem Aufzug oder über die Treppe ins Erdgeschoss.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
S2, S4 oder S6 bis zur S-Bahn-Station „Berg am Laim“. Durch die Unterführung ca. 400 m Fußweg.
Mit den Buslinien 185, 187, 190 und 191 oder der Tramlinie 25 Haltestelle „Berg am Laim“.

Für Teilnehmer der Veranstaltungen wird vor dem Vortrag eine kostenfreie Führung in der Druckerei der Süddeutschen Zeitung angeboten.

Beginn ist um 17.30 Uhr.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist wird um vorherige Anmeldung gebeten.

Ansprechpartner

Claudia Boha Projektmanagerin SZ Wissensforum Tel. 089 / 2183 8971 E-Mail schreiben