18.02.2020, München

SZ-Wissensforum: Green Disruption - Erfolgsfaktor Nachhaltigkeit

Anregungen, neues Wissen und viel Inspiration – bei der Vortragsreihe Wissensforum geben Ihnen renommierte Referenten spannende Einblicke in relevante Themen rund um Persönlichkeitsentwicklung, Motivation, Kommunikation und Trends. Seien Sie mit dabei und erfahren Sie, wie Sie Ihr Potenzial voll entfalten und Ihr Berufs- und Privatleben erfolgreicher gestalten können.

Am 18. Februar spricht der Gründer, Geschäftsführer und Umweltschützer Amir Roughani über das Thema

Green Disruption – Erfolgsfaktor Nachhaltigkeit

Der Klimawandel, vor allem bedingt durch den hohen globalen CO2-Ausstoß, den ansteigenden Ressourcenverbrauch und das weltweite Bevölkerungswachstum erfordert dringendes Handeln. Amir Roughani ist überzeugt: Es gibt eine grüne Disruption. Denn Solarenergie stellt weltweit bereits die günstigste Art der Energieerzeugung dar. Lernen Sie von Amir Roughani, wie Sie Nachhaltigkeit zu einem Wettbewerbsvorteil machen können und wie dieser Wandel erfolgreich zu meistern ist. Erfahren Sie außerdem, welchen Beitrag Sie persönlich für eine umweltbewusstere Gesellschaft leisten können.

Ticketpreis: 69,90 €

Weitere Informationen finden Sie hier.

Amir Roughani hat sich im Jahre 2002 mit 27 Jahren selbständig gemacht. Inzwischen bietet sein Unternehmen mit rund 600 Angestellten nachhaltiges Produkte in den Bereichen Digitalisierung, Mobilität und Energie an. Im Jahr 2014 wurde Amir Roughani als “Entrepreneur of the Year” geehrt. Außerdem wählte das Wirtschaftsmagazin Capital Roughani in den Kreis der Top 40 Talente Deutschlands. Er ist Mitglied im Mittelstandsbeirat des Bundeswirtschaftsministers und der Bundestagsfraktion der Bündnis 90/Die Grünen. Als Mensch und Unternehmer übernimmt er besondere Verantwortung für den Klimaschutz. Er ist überzeugt, dass das wirtschaftliche Wachstum auf nachhaltige Fundamente übertragen werden muss, andernfalls wird es in einer ökologischen Sackgasse enden.

www.vispiron.com

SZ-Wissensforum: Green Disruption – Erfolgsfaktor Nachhaltigkeit

  • 1/1

Anreise mit dem PKW:
A 94 von Osten kommend: Abfahrt München-Zamdorf, durch die Unterführung auf die andere Seite der Autobahn und der Zamdorfer Straße folgen. Bei der Kastenbauerstraße links abbiegen und am Ende der Straße rechts in die Zamilastraße fahren. Nach ca. 300 m erreichen Sie die Tiefgaragenzufahrt für Besucher.

Aus der Innenstadt: über den Mittleren Ring-Ost und die A 94 Richtung Passau, Abfahrt München-Steinhausen. Der Zamdorfer Straße folgen vorbei am SV-Druckzentrum, rechts in die Hultschiner Straße einbiegen, vorbei am Gebäude und bei der nächsten Straße links in die Zamilastraße; nach ca. 200 m links erreichen Sie die Zufahrt der Tiefgarage.

Parkmöglichkeiten:
Begrenzte Parkmöglichkeiten direkt in der Zamilastraße.
In der Zamdorfer Straße und in der Zamilastraße finden Sie außerdem Tiefgaragenzufahrten für Besucher. Bitte betätigen Sie die Klingel an der Schranke. Von dort gelangen Sie mit dem Aufzug oder über die Treppe ins Erdgeschoss.

Eine Anfahrtsskizze finden Sie hier.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
S2, S4 oder S6 bis zur S-Bahn-Station „Berg am Laim“. Durch die Unterführung ca. 400 m Fußweg.
Mit den Buslinien 185, 187, 190 und 191 oder der Tramlinie 19 Haltestelle „Berg am Laim“.

Ansprechpartner

Tosca Stuber
Tosca Stuber Projektmanagerin Gesprächsreihen & Kongresse Tel. 089 2183 9213 E-Mail schreiben