05.06.2018, München

SZ-Wissensforum: Gegen den Strom - warum uns andere nicht erfolgreich machen

Anregungen, neues Wissen und viel Inspiration – bei der Vortragsreihe Wissensforum geben Ihnen renommierte Referenten spannende Einblicke in relevante Themen rund um Persönlichkeitsentwicklung, Motivation, Kommunikation und Trends. Seien Sie mit dabei und erfahren Sie, wie Sie Ihr Potenzial voll entfalten und Ihr Berufs- und Privatleben erfolgreicher gestalten können.

Am 05. Juni spricht der Strategie- und Umsetzungsexperte Matthias Kolbusa über das Thema

Gegen den Strom – warum uns andere nicht erfolgreich machen

Ob privat oder im Beruf, wir schwimmen in vielen Schwärmen mit. Doch ist die Weisheit vieler verlässlicher als das eigene Tun? Warum hinterfragen wir das nicht und verschenken so unser Potenzial? Matthias Kolbusa fordert Sie auf, sich mit Ihren Verhaltensmustern auseinanderzusetzen: mit der Schwarmintelligenz, mit der eigenen Bequemlichkeit, mit der Angst vor der eigenen Courage. Erfahren Sie, wann es sich lohnt, sich von den Erwartungen anderer zu befreien und eine eigene Haltung einzunehmen. Denn ausschließlich mit Anpassung werden Sie nicht erfolgreich sein.

Ticketpreis: 69,90 €

Weitere Informationen finden Sie hier.

Matthias Kolbusa

Matthias Kolbusa gilt als einer der führenden Strategie- und Veränderungsexperten und ist bekennender Andersdenker. Seine Erkenntnis lautet: „Was uns wirklich weiterbringt sind nicht Meetings, Planung und Kontrolle, sondern Mut, Geschwindigkeit, Klarheit, Aufrichtigkeit im Miteinander und Konsequenz“. Er ist international gefragt, wenn es darum geht, Komplexität in Wettbewerbsvorteile zu wandeln. In dieser Funktion hat er bereits Manager weltweit begleitet. Seine Karriere begann er in einer internationalen Beratungsfirma, bevor er sich Ende der 90er Jahre selbständig machte. Er berät das Top-Management zahlreicher DAX-30-Unternehmen und international tätiger Mittelständler aus verschiedenen Branchen. Darüber hinaus ist er als Referent und Autor tätig.

http://kolbusa.de

  • 1/1

Anreise mit dem PKW:
A 94 von Osten kommend: Abfahrt München-Zamdorf, durch die Unterführung auf die andere Seite der Autobahn und der Zamdorfer Straße folgen. Bei der Kastenbauerstraße links abbiegen und am Ende der Straße rechts in die Zamilastraße fahren. Nach ca. 300 m erreichen Sie die Tiefgaragenzufahrt für Besucher.

Aus der Innenstadt: über den Mittleren Ring-Ost und die A 94 Richtung Passau, Abfahrt München-Steinhausen. Der Zamdorfer Straße folgen vorbei am SV-Druckzentrum, rechts in die Hultschiner Straße einbiegen, vorbei am Gebäude und bei der nächsten Straße links in die Zamilastraße; nach ca. 200 m links erreichen Sie die Zufahrt der Tiefgarage.

Parkmöglichkeiten:
Begrenzte Parkmöglichkeiten direkt in der Zamilastraße.
In der Zamdorfer Straße und in der Zamilastraße finden Sie außerdem Tiefgaragenzufahrten für Besucher. Bitte betätigen Sie die Klingel an der Schranke. Von dort gelangen Sie mit dem Aufzug oder über die Treppe ins Erdgeschoss.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
S2, S4 oder S6 bis zur S-Bahn-Station „Berg am Laim“. Durch die Unterführung ca. 400 m Fußweg.
Mit den Buslinien 185, 187, 190 und 191 oder der Tramlinie 25 Haltestelle „Berg am Laim“.

Ansprechpartner

Claudia Boha Projektmanagerin SZ Wissensforum Tel. 089 / 2183 8971 E-Mail schreiben