06.10.2020, München

SZ-Wissensforum: Datenschutz und Informationssicherheit im digitalen Zeitalter

Anregungen, neues Wissen und viel Inspiration – bei der Vortragsreihe Wissensforum geben Ihnen renommierte Referenten spannende Einblicke in relevante Themen rund um Persönlichkeitsentwicklung, Motivation, Kommunikation und Trends. Seien Sie mit dabei und erfahren Sie, wie Sie Ihr Potenzial voll entfalten und Ihr Berufs- und Privatleben erfolgreicher gestalten können.

Am 06. Oktober spricht die Psychologin und Expertin für politische Bildung Marina Weisband über das Thema

Datenschutz und Informationssicherheit im digitalen Zeitalter

Der Beginn der Informationsgesellschaft bedeutet, dass Daten und Informationen die Hauptressourcen unserer Zeit sind. Doch wirtschaftliche Entwicklungen, Marktmechanismen sowie politische Interessen werfen zahlreiche Fragen zum Thema Datenschutz auf. Welche Konsequenzen hat das für unsere Gesellschaft, für Demokratie und freie Wirtschaft? Ist Datenschutz lästig und teuer, ist er sinnvoll, ist er überhaupt möglich? Und wie kann eine offene Gesellschaft im Informationszeitalter verteidigt werden? Diesen spannenden Fragen geht die ehemalige Geschäftsführerin der Piratenpartei nach.

Ticketpreis: 69,90 €

Weitere Informationen finden Sie hier.

Die gebürtige Ukrainerin Marina Weisband wuchs in Wuppertal auf und studierte Psychologie in Wuppertal. Von 2011 bis 2012 war sie politische Geschäftsführerin und Mitglied des Bundesvorstands der Piratenpartei Deutschland, wo sie für die Meinungsbildung innerhalb der Partei und für die Repräsentation nach außen zuständig war. Seit 2014 leitet sie bei politik-digital e.V. ein Projekt für Schülerinnen und Schülern zur politischen Bildung und demokratischen Beteiligung. Zu ihren wichtigsten literarischen Werken zählt „Wir nennen es Politik. Ideen für eine zeitgemäße Demokratie“.

marinaweisband.de

Anreise mit dem PKW:
A 94 von Osten kommend: Abfahrt München-Zamdorf, durch die Unterführung auf die andere Seite der Autobahn und der Zamdorfer Straße folgen. Bei der Kastenbauerstraße links abbiegen und am Ende der Straße rechts in die Zamilastraße fahren. Nach ca. 300 m erreichen Sie die Tiefgaragenzufahrt für Besucher.

Aus der Innenstadt: über den Mittleren Ring-Ost und die A 94 Richtung Passau, Abfahrt München-Steinhausen. Der Zamdorfer Straße folgen vorbei am SV-Druckzentrum, rechts in die Hultschiner Straße einbiegen, vorbei am Gebäude und bei der nächsten Straße links in die Zamilastraße; nach ca. 200 m links erreichen Sie die Zufahrt der Tiefgarage.

Parkmöglichkeiten:
Begrenzte Parkmöglichkeiten direkt in der Zamilastraße.
In der Zamdorfer Straße und in der Zamilastraße finden Sie außerdem Tiefgaragenzufahrten für Besucher. Bitte betätigen Sie die Klingel an der Schranke. Von dort gelangen Sie mit dem Aufzug oder über die Treppe ins Erdgeschoss.

Eine Anfahrtsskizze finden Sie hier.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
S2, S4 oder S6 bis zur S-Bahn-Station „Berg am Laim“. Durch die Unterführung ca. 400 m Fußweg.
Mit den Buslinien 185, 187, 190 und 191 oder der Tramlinie 19 Haltestelle „Berg am Laim“.

Ansprechpartner

Tosca Stuber
Tosca Stuber Projektmanagerin Gesprächsreihen & Kongresse Tel. 089 2183 9213 E-Mail schreiben