03.04. – 04.04.2017, München

SZ-Kapitalanlagetag 2017

Institutionelle Investoren stehen nach wie vor vor der großen Herausforderung trotz negativer Zinsen und zahlreicher Regulierungsvorschriften eine ausreichende Rendite zu erzielen. Nach dem Erfolg des ersten SZ-Kapitalanlagetages bietet Ihnen die Süddeutsche Zeitung am 3. und 4. April 2017 in München wieder ein Diskussionsforum an, um mit renommierten und erfahrenen Experten den Paradigmenwechsel sowie neue Formen des Asset Managements auf oberster Ebene zu diskutieren. Informieren Sie sich über innovative Investment Strategien und diskutieren Sie mit unseren Experten unterschiedliche Ansätze und Asset-Strategien.

Themenschwerpunkte | SZ Kapitalanlagetag

  • Krisenhaftigkeit und Volatilität der Märkte – Auswirkungen auf die Anlagepolitik von Investoren
  • Regulation und Aufsicht: Was muss, was soll, was darf?
  • Ein Jahr Solvency II und die Auswirkungen
  • Anlagen in Alternative Investments und aktuelle Herausforderungen für das Risikomanagement
  • Risikomanagement versus Overlay zur Steuerung des Portfolios
  • Infrastruktur-Investments – Aktuelle Erfahrungen und Aussichten für die Zukunft
  • Investieren in Private Debt für institutionelle Anleger
  • Optionen bei Immobilien-Investments
  • Ersetzen Institutionelle Investoren langfristig Banken?

Tauschen Sie sich dazu mit Entscheidern aus Versicherungen, Pensionskassen, Versorgungswerken, FinTechs sowie hochrangigen Vertretern aus Politik und Wissenschaft aus.

Moderation: Herbert Fromme, Versicherungskorrespondent, Süddeutsche Zeitung

Weitere Informationen zum SZ-Kapitalanlagetag 2017 finden Sie hier.

SZ-Kapitalanlagetag 2017

  • 1/1

Ansprechpartner

Claudia Garrels Bereichsleitung / Projektleitung Energie & Versicherungen Tel. + 49 8191 125-639 E-Mail schreiben