19.11. – 21.11.2015, Berlin

Süddeutsche Zeitung - Der Wirtschaftsgipfel

Der Wirtschaftsgipfel der Süddeutschen Zeitung steht in diesem Jahr unter dem Motto “Führen im digitalen Zeitalter”. Hier werden die großen Fragen des digitalen Wandels diskutiert – und was sie für das Führen von Unternehmen bedeuten. Außerdem werden wir über die geopolitischen Chancen und Risiken debattieren – und welche Folgen sich daraus für die Strategien von Unternehmen ergeben.

40 hochkarätige Referenten aus Wirtschaft und Politik erwarten die Gäste. Bereits zugesagt haben unter anderem Tim Clark (Emirates), Roland Berger, DGB-Chef Reiner Hoffmann, der Literaturkritiker Dennis Scheck und die Internet-Unternehmerin Verena Pausder (Fox & Sheep). Die Dinnerrede bei der Nacht der europäischen Wirtschaft am Freitag (20. November) wird der ehemalige Bundeskanzler Gerhard Schröder halten.

Die Details zum Programm zum Event “Süddeutsche Zeitung – Der Wirtschaftsgipfel 2015” finden Sie hier.

Bei keinem anderen Wirtschaftskongress in Deutschland nehmen derart viele hochkarätige Referenten teil wie. Auf dem Podium diskutieren jedes Jahr rund 40 Spitzenkräfte aus Wirtschaft, Politik, Kultur, Wissenschaft und Sport. Hier finden Sie eine Auswahl der Referenten aus diesem Jahr. Die tagesaktuelle Übersicht aller Sprecher finden Sie hier.

Gerhard Schröder

Bundeskanzler a.D.

Paul Achleitner

Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Bank

  • 1/1

Ansprechpartner

Marcus Dworak Leiter SZ Veranstaltungen Tel. 089 / 2183 619 E-Mail schreiben
Weitere interessante Veranstaltungen
  • Münchner Seminare: Banken und Märkte nach der Finanzkrise – Eine Einordnung
    06.07.2015, München

    Münchner Seminare: Banken und Märkte nach der Finanzkrise – Eine Einordnung

    06.07.2015, München

    Münchner Seminare: Banken und Märkte nach der Finanzkrise – Eine Einordnung

    Die Münchner Seminare sind eine gemeinsame Initiative der CESifo Group und der Süddeutschen Zeitung. Details

  • Herbert Riehl-Heyse-Preisverleihung
    30.04.2015, München

    Herbert Riehl-Heyse-Preisverleihung

    30.04.2015, München

    Herbert Riehl-Heyse-Preisverleihung

    Der Herbert Riehl-Heyse-Preis wird von der Süddeutschen Zeitung alle zwei Jahre für einen herausragenden politischen Essay vergeben. In diesem Jahr ging der Preis an Anne Kunze von der “ZEIT” für Ihren Text “Die Schlachtordnung”. Details