24.02.2017, München

MACHT BRAUCHT ZEUGEN II: Tauwetter. Rück- und Ausblick auf den Klimawandel

Macht braucht Zeugen – Veranstaltungsreihe mit dem Residenztheater

MACHT BRAUCHT ZEUGEN II: Tauwetter. Rück- und Ausblick auf den Klimawandel

Das Residenztheater und die Süddeutsche Zeitung veranstalten in der Spielzeit 2016/17 eine gemeinsame Reihe: Macht braucht Zeugen.

Dahinter verbirgt sich ein Dialog zwischen Experten und einem Mitglied der SZ-Redaktion zu politischen, juristischen und gesellschaftstheoretischen Themen. Einmal im Monat findet ein solches Gespräch im „Zur schönen Aussicht“ im Residenztheater statt – vor einer Vorstellung, an der sich das Gespräch orientieren kann.

In unserer Diskussionsreihe „Macht braucht Zeugen“ steht diesmal der Klimawandel im Fokus, der Kenntnisstand der Forschung, die Konsequenzen für die Märkte, wissenschaftsbasierte Forderungen und die machtpolitischen Strategien, mit diesen umzugehen – oder auch nicht.

Zu Gast: Mojib Latif, Leiter des Forschungsbereiches Ozeanzirkulation und Klimadynamik sowie der Forschungseinheit Maritime Meteorologie am Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel (GEOMAR).

Moderation: Patrick Illinger, Leiter des Ressorts „Wissen“ der Süddeutschen Zeitung, seit 2004 Redaktionsleiter des Magazins „SZ Wissen“.

Eintritt frei, Einlasskarten erforderlich, erhältlich an der Tageskasse des Residenztheaters (Marstallplatz 5) und unter 089/2185 1940.

Residenz_Logo_rgb

Macht braucht Zeugen II: Tauwetter. Rück- und Ausblick auf den Klimawandel

  • 1/1

 

 

Die Veranstaltung findet im Residenztheater München / Zur schönen Aussicht statt.

Weitere Infos zur Location finden Sie hier.

 

Ansprechpartner

Barbara Herles Projektmanagerin SZ Events Tel. 089 / 2183 8317 E-Mail schreiben