26.09.2019, KörberForum

Journalismus im Exil: der Fall Saudi-Arabien

Saudi-Arabien belegt in der Rangliste für Pressefreiheit einen der hintersten Plätze weltweit. Die Journalistin und Filmemacherin Safa Al Ahmad hat mit ihrem Film “Saudi’s Secret Uprising” die größte Protestbewegung in der saudischen Geschichte dokumentiert. Sie spricht mit Susanne Koelbl, die als Auslandsreporterin beim SPIEGEL u.a. für die Nahost-Berrichterstattung zuständig ist, über die Situation von Journalisten in Saudi-Arabien sowie die Rolle des Landes in der Region.

Moderation: Dr. Ronen Steinke, Süddeutsche Zeitung

Veranstaltung in englischer Sprache mit Simultanübersetzung.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Körber-Stiftung im Rahmen der Global Investigative Journalism Conference statt.

Weitere Details finden Sie hier.

 

 

 

Journalismus im Exil: der Fall Saudi-Arabien

  • 1/1

Sie erreichen das KörberForum mit der U3, Station Baumwall (Fußweg ca. 3 Minuten).

Kostenpflichtige Parkplätze finden Sie in der Straße Kehrwieder hinter der Schranke.

Informationen zu rollstuhlgerechtem Zugang unter 040 80 81 92 – 0.

Die Veranstaltung konnten Sie hier am 26. September um 19.00 Uhr als Videostream live verfolgen.

Ansprechpartner

Barbara Herles Projektmanagerin SZ Events Tel. 089 / 2183 8317 E-Mail schreiben