24.02.2018, München

Benefizkonzert des BR-Symphonieorchesters: Abenteuer am Riff

Bei diesem Benefizkonzert zugunsten des SZ Adventskalenders nimmt das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks seine kleinen und großen Zuhörer zusammen mit dem Sprecher Rufus Beck mit auf eine spannende und faszinierende Reise durch ein Korallenriff. Das schöne, friedliche Leben der bunten Bewohner, unter ihnen Papageienfische, Schildkröten, Seepferdchen und Sardinenschwärme, scheint bedroht. Ein riesiger Quallenschwarm treibt durch das Riff. Und Quallen, das weiß jeder Fisch, sind lebensgefährlich!

Die vier Freunde Makrele, Seepferdchen Auster und Krake wollen die Gefahr zunächst nicht wahrhaben. Aber als es zu spät ist, zu fliehen und sie nicht mehr weiter wissen, passiert etwas Unerwartetes…

Farbenreich und witzig erzählen Rufus Beck und das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks in diesem Familienkonzert eine Geschichte von der Kraft, über sich hinauszuwachsen.

Paul Daniel, Dirigent
Rufus Beck, Sprecher
Katharina Neuschaefer, Autorin
Martin Fengel, Illustrator
Leonhard Huber, Musikauswahl und Regie

Werk: Auszüge aus Debussys “La mer” und Skrjabins Symphonie Nr. 4 “Le poème de l’extase”

Diese Veranstaltung ist für Kinder ab 5 Jahren geeignet.

Es finden zwei Konzerte, um 11 Uhr und um 13 Uhr, statt.

 

Adventskalender für gute Werke der Süddeutschen Zeitung

1948 begann die Hilfsaktion, als SZ-Redakteure dazu aufriefen, Geld und Winterkleidung für ausgebombte Münchner zu spenden – der Start einer großen Erfolgsgeschichte der Nächstenhilfe.

Bis heute spendeten die Leser der Süddeutschen Zeitung dem Hilfswerk insgesamt mehr als 300 Millionen Euro für Menschen in Not, allein im vergangenen Jahr engagierten sich fast 20 000 Menschen in irgendeiner Form für den Adventskalender.

Das Geld kommt unmittelbar bei den Bedürftigen an. Denn bis heute gilt der Grundsatz: Alle Verwaltungskosten trägt der Süddeutsche Verlag, alle Redakteure engagieren sich ehrenamtlich für das Hilfswerk. Dabei arbeitet der Adventskalender in enger Abstimmung mit Sozialbehörden, Wohlfahrtsverbänden, privaten Hilfsprojekten und Vereinen in München und der Region zusammen. Gemeinsam suchen sie die wirklich Bedürftigen: Obdachlose oder verhaltensauffällige Kinder, Alleinerziehende oder die Eltern kranker Kinder, Senioren am Rande des Existenzminiums oder traumatisierte Flüchtlinge. Und Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind – wie die Familien aus Freising.

Diese enge Abstimmung gilt auch für Projekte, die der SZ-Adventskalender mit anderen Partnern ins Leben rief, z. B. die Aktion »Musik für alle Kinder«: Gemeinsam mit Maestro Mariss Jansons und dem BR-Symphonieorchester werden dabei Kinder aus armen Familien unterstützt, die sich sonst keinen Musikunterricht leisten könnten.

Sicher online spenden können Sie hier:

Bareinzahlungen für den SZ-Adventskalender sind im Münchner SZ-Servicezentrum möglich:

Fürstenfelder Str. 7, 80331 München

Öffnungszeiten Montag-Donnerstag 9.30 – 18.00 Uhr, Freitag und Samstag 9.30 – 16.00 Uhr

Spenden können Sie auf folgendes Konto einzahlen:

Stadtsparkasse München Kto.-Nr. 600 700, BLZ 701 500 00

advent4c_verlauf

Benefizkonzert des BR-Symphonieorchesters: Abenteuer am Riff

  • 1/1

Öffentliche Verkehrsmittel:

Die Residenz München liegt zentral in der Innenstadt und ist bequem mit den öffentlichen Verkehrmitteln zu erreichen:
S-Bahn “Marienplatz
U-Bahn “Marienplatz” oder “Odeonsplatz”
Bus “Odeonsplatz”
Tram “Nationaltheater”

Mit dem Auto:

Die Residenz München verfügt nicht über eigene Parkplätze für Besucher. Kostenpflichtige Parkmöglichkeiten sind in der Tiefgarage des Nationaltheaters (Max-Joseph-Platz) vorhanden.

 

 

 

Tickets für die beiden Vorstellungen um 11 Uhr oder um 13 Uhr unter

Tel. 089/5900 10 880 oder online: www.br-klassikticket.de,

oder MünchenTicket: Tel. 089/54 81 81 81, sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Kinder € 8

Erwachsene € 16

Familienkarte (2 Erwachsene, 2 Kinder) € 40

Schüler/Studenten € 8

Der Erlös des Konzertes kommt dem Adventskalender der Süddeutschen Zeitung zugute.

Ansprechpartner

Judith Steindler Projektmanagerin SZ Events Tel. 089 / 2183 8851 E-Mail schreiben

Berichterstattung

Alle Berichte auf sz.de

Mehr lesen